BARMER

BARMER

Maximalbonus 100 € für 10 Maßnahmen

Vorsorge beim Arzt:

Krebsvorsorge: Brustultraschall, Hautkrebsvorsorge über gesetzlichem Anspruch, Magen- und Darmkrebsvorsorge, Grippeimpfung für alle Versicherten, Zeckenimpfungen (FSME-Impfung) für alle Versicherten, Reiseschutzimpfung: Kostenübernahme Arzt, Reiseschutzimpfungen: Kostenübernahme Impfstoff, Impfung Gebärmutterhalskrebs (HPV), HPV-Impfung für Männer

Hinweise zum Leistungsumfang

 

Krebsvorsorge: Brustultraschall – regional bei familiärer Vorbelastung

Erläuterungen der BARMER

Haut-Check exklusiv – auch für junge Leute: Die BARMER übernimmt bundesweit auch für ihre Versicherten unter 35 Jahre alle zwei Jahre die Kosten für einen speziellen Haut-Check. Beim gesetzlichen Hautkrebsscreening haben Versicherte erst ab einem Alter von 35 Jahren Anspruch auf diese Vorsorgeuntersuchung. Bösartige Tumore der Haut gehören zu den häufigsten Krebserkrankungen. Frühzeitig erkannt, bestehen hohe Heilungschancen bei sämtlichen Arten von Hautkrebs. Die Vorteile im Überblick: Untersuchung alle zwei Jahre; für Versicherte bis 34 Jahre ausführliche Anamnese; körperliche Untersuchung; gegebenenfalls mit Auflichtmikroskop; Beratung, insbesondere bei Personen mit einem Risikoprofil, Hinweis auf Vermeidung gesundheitsschädigender Verhaltensweisen; gezielte Diagnostik; Untersuchung teilweise ohne Altersuntergrenze. Nähere Informationen erhalten Versicherte in ihrer Geschäftsstelle vor Ort.

 

Check-up ab 35: Ab und zu sollte man sich mal wieder auf Herz und Lunge prüfen lassen. Beim kostenfreien Check-up ab 35 Jahren erfahren Versicherte, ob neben Herz und Lunge auch Kreislauf und Blutzucker im Normbereich liegen: alle zwei Jahre und selbstverständlich ohne Praxisgebühr.

 

Zum Leistungsverzeichnis der BARMER

Stand 11/2019


 
Schließen
loading

Video wird geladen...